Archive for the 'Motorsport' Category

21
Mai
17

Sebastian Vettel’s Siege in der Formel 1 – Weltmeisterschaft

  
Wir gratulieren Sebastian Vettel zu seinen
vier grandiosen Weltmeistertiteln
2010, 2011, 2012 und 2013 
und zu seinen Siegen beim Formel 1 Grand Prix Championship

Sebastian Vettel World-Champion 2010, in der Traumkulisse von Abu Dhabi wurde ein Märchen wie aus 1001-Nacht wahr

IMG_7743
    Stern     
 Stern   Ungarn in Budapest 2017
⭐️  Monaco in Monte-Carlo 2017
⭐️  China in Shanghai 2017
⭐️ Australien in Melbourne 2017
⭐️  Singapur 2015
Stern  Ungarn in Budapest 2015
Stern  Malaysia in Sepang  2015
 Stern Brasilien in Sao Paulo 2013 
 Stern  USA in Austin 2013 
Abu Dhabi ‏أبو ظبي‎  2013
Stern   Indien in Greater Noida  2013
Stern  Japan in Suzuka 2013
Stern  Südkorea in Yeongam 2013
Stern   Singapur 2013
Stern   Italien in Monza 2013
Stern   Belgien in Spa-Francorchamps 2013
Stern  Deutschland am Nürburgring 2013
Stern   Kanada in Montreal 2013
Stern   Bahrain in Manama 2013
Stern   Malaysia in  Sepang 2013
Stern   Indien in Greater Noida  2012
Stern  Südkorea in Yeongam 2012  
Stern  Japan in Suzuka 2012
Stern   Singapur 2012
  Stern  Bahrain in Manama 2012  
 Stern   Indien in Greater Noida 2011
 Stern   Südkorea in Yeongam 2011 
 Stern  Singapur 2011
 Stern  Italien in Monza  2011
Stern  Belgien in Spa-Francorchamps 2011
 Stern Europa in Valencia 2011  
Stern Monaco in Monte-Carlo 2011

 Stern Spanien in Barcelona 2011

Stern Türkei in Istanbul 2011 

Stern Malaysia in Sepang 2011
Stern Australien in Melbourne 2011
Abu Dhabi ‏أبو ظبي‎  2010 
Stern  Interlagos in Brasilien  2010
  Suzuka in Japan  2010
Valencia in Spanien  2010
Kuala Lumpur in Malaysia 2010
 China in Shanghai  2009
  England in Silverstone  2009
 Japan in Suzuka 2009
Abu Dhabi أبو ظبي  2009
 Italien in Monza  2008
Red Bull Formel 1
Sebastian Vettel ist einer von uns,
aus Heppenheim / Bergstraße,
Odenwald, Hessen, Deutschland.
Link:    Fahrerwertung Der aktuelle Stand in der Fahrerwertung
Advertisements
01
Dez
12

Uuuhhhhh…uuuhhhh…uuuhhh

“Uuuhhaahahaahaa…

ein Gruß an Alonso diesen miesen Looser und auch an Ferrari den Hauslieferanten der Zuhälter und Drogenbosse…

Uuuhhhhuuuhhhuuuhhh”

20287_4501665312057_455851552_n

28
Aug
10

world series by RENAULT in Hockenheim September 2010

 

 

Wir waren mit unserer   Renault-Alpine A 110 dabei:
Link zur Veranstaltung: world series by RENAULT
 
23
Jul
10

Sebastian Vettel´s Home Run in Heppenheim „Wir waren dabei …“

http://www.redbull.com/cs/RedBull/flash/RBPlayer.swf?data_url=http://www.redbull.com/cs/Satellite?c%3DRB_Video%26cid%3D1242875292962%26locale%3D1237398958898%26p%3D1242807156063%26pagename%3DRedBull/RB_Video/VideoPlayerDataXML

Horscht „testet“ den Red-Bull Formel 1 von Sebastian Vettel
20
Sep
09

Timo Glock fuhr Bestzeit beim Berg-Slalom Zotzenbach

 

Der aus unserer Odenwald-Region stammende Formel-1-Fahrer Timo Glock

hat seine Heimat nicht vergessen und startete an seinem freien Wochenende mit

 einem 300 PS starken Toyota Corolla WRC auf der ehemaligen Bergrennstrecke

beim Zotzenbacher Berg-Slalom und fuhr überragende Bestzeit!

 Weitere Infos unter:  www.autoslalom.msf-zotzenbach.de/

wikipedia timo glock   +  TIMO GLOCK WEBSITE

11
Mai
09

Corvette ZR1 Nürburgring Nordschleife in 7.26 Min.

 
04
Apr
09

Conti-Tuning-Tag 03.- 04. April 2009 – ein unvergessliches Erlebnis

 
Bericht mit vielen interessanten Fotos in AUTO BILD SPORTSCARS Heft 6, Juni 2009
 
Bericht =  19. Conti-Tuning-Tag       Videos =  Video  Teil 1       =  Video  Teil 2
 
 
 
 
      
 
konnten Basti und Horscht am  Conti-Tuning-Tag 2009  teilnehmen,
Es war ein unvergessliches Erlebnis mit vielen Highlights wie:
–  Mitfahrt durch die Steilkurven des Contidrom bei Hannover. 
–  Training auf der bewässerten Handlingstrecke.
–  Mitfahrt mit den Tunern in Boliden von 300 bis 700 PS.
– Slalomwettbewerb auf Trocken- und Nassstrecke.
– Breitreifenschulung mit interessanten Informationen rund um das Thema Autoreifen.
– Ein gemeinsamer Abend im Verwöhnhotel Heide-Kröpke, bei lecker Speisen, Getränken
und spannenden "Benzin-Diskussionen" zwischen uns Gästen, den Veranstaltern
von "Auto Bild Sportscars" und "Continental" sowie den angereisten Tunern.
Der Tag im Contidrom stand unter dem Zeichen des Leistungsgewichtes. Viele deutsche
Tuner gaben sich dort ein Stelldichein, um sich in unterschiedlichen Disziplinen mit ihren
 getunten Sportwagen zu messen. Das Ziel der Tuner sind max. drei Kilogramm pro PS.
 
Bericht von Ben Arnold:  Um die "Faszination Tuning" am eigenen Leib zu erleben,
muss man die Augen schließen. Blind die kühle Luft des sonnigen Frühlingsmorgens verkosten.
Und langsam des Klangtepppichs gewahr werden, der von links heranrollt. Der, je näher er kommt,
zunehmend zerfasert. Neun verschiedene Tonlagen macht der aufmerksame Zuhörer schließlich aus.
Manche ähneln sich. Andere fallen aus dem Rahmen. Manche tönen derb und spröde, manche ausgeglichen
und freundlich. Manche grollen tief, manche zwitschern hell. Manche brüllen zornig, manche brabbeln
versöhnlich. Manche röhren laut, manche sehr laut. Allen gemein: Sie peitschen auf, kitzeln die Sinne,
wecken längst verlorene Empfindungen. Und beruhigen zugleich — lullen ein, spenden Wärme. In ein
derartiges Gefühlschaos sah sich versetzt, wer am 4. April 2009 am Rande der Teststrecke des
Contidroms stand. Und erleben durfte, wie neun Autos von unvergleichlichem Format vorbeirollten.
Ausnahmsweise war dieses Vergnügen nicht nur ein paar Redakteuren vergönnt. Sondern darüber hinaus
30 glücklichen Lesern. Die waren auserwählt, an einem einzigartigen Event teilzunehmen – veranstaltet von
Continental und AUTO BILD SPORTSCARS.  Zu erleben gab es eine Menge. Höhepunkt war zweifelsohne
das bunte Treiben auf dem Handlingkurs. Das hielt einzigartige Naturschauspiele parat:
Wilde Gölfe jagten majestätische Aston Martin. Biestige Exige bliesen zum Halali auf
brutale Porsche. Brachiale Corvettes attackierten wehrhafte Mercedes.
Sperrige Kombis bissen sich so durch. Aufgrund des fast einheitlichen Leistungsgewichts
 waren nahezu alle Fahrzeuge  ebenbürtig – von der blauen Hohenester-Bestie mit ihren zwei Kilo pro PS
mal abgesehen. So großartig sich das Starterfeld ausnahm. So kam ein etwas eigenwilliger,
aber reizvoller Automix zustande:
Nur deutsche und englische Fahrzeuge waren vertreten – weder Japaner oder Franzosen noch Italiener.
Unter dem Strich wurde der Tag als voller Erfolg verbucht. Henry Siemons, Chef von Continental Tuning,
zog erneut ein positives Fazit – mit fast enthusiastischem Unterton:
"Was für ein spitzenmäßiger Conti-Tuning-Tag".
 

Diese Power-Boliden waren am Start:

Geiger Corvette ZR1 mit 647 PS 
Loder-1899 Aston Martin DBS mit 566 PS
KOMO-TEC Lotus Exige S mit 304 PS
 Hohenester-Sport Audi HS 650 RR mit 650 PS
 mc chip-dkr POWER Porsche 997 Turbo mit 552 PS 
mc chip-dkr POWER Audi Avant RS6 5.0 TFSI V10 mit 685 PS
HGP VW Golf V R32-Biturbo mit 533 PS
HGP VW Golf VI mit R32-Technik und 533 PS
VÄTH V63RS Clubsport mit 585 PS
 

 

            




Klick und wechsle zu facebook